« zurück zur Übersicht

Hinweise und Nährwerte

Ergibt etwa 20 Stück

Zutaten
  • Teig:
    • 100 g Maismehl
    • 100 g Reismehl
    • 50 g Kartoffelstärke
    • 1 TL Flohsamenschalen, gemahlen
    • 1 TL Jodsalz
    • 1 TL Zucker
    • ca. 150 ml Milch, 1,5 % Fett
    • 1 Ei (Klasse M)
    • ½ Würfel Frischhefe
  • Füllung:
    • 150 g Pesto, glutenfrei
    • 150 g geräucherter Lachs

Zubereitung
  1. Maismehl, Reismehl und Stärke in eine Schüssel sieben. Flohsamenschalen, Salz, Zucker sowie Ei hinzugeben.
  2. Milch lauwarm erwärmen, Hefe darin auflösen und zur Mehlmischung geben. Alles mit einem Knethaken zu einem glatten Teig kneten, Olivenöl unter den Teig rühren. Den Teig mindestens 1 Stunde zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen.
  3. Den Teig anschließend auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und zu einem Rechteck ausrollen. Pesto gleichmäßig darauf verteilen.
  4. Den Lachs in kleine Stücke schneiden und auf dem Pesto verteilen. Den Teig von der langen Seite her aufrollen und in ca. 2 cm dicke Scheiben schneiden.
  5. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen und im vorgeheizten Ofen bei 200 °C (Ober-/ Unterhitze) ca. 15-20 Minuten backen.